Elite-Vierganghengst Hjörvar vom Kreiswald steht 2013 bei der Isireitschule zum Decken zur Verfügung!

Es ist geplant Hjörvar für eine Deckperiode, vorraussichtlich vom 25.Mai bis Mitte Juli bei der Isireitschule Weiß für interessierte Züchter zu Verfügung zu stellen.
Die Decktaxe beträgt 550 € zzgl. 5€ Weidegeld/Tag
Hjörvar deckt in der Herde – die Stuten werden bestens betreut!

Die Stutenanmeldung und Deckbedingungen erhalten sie gerne jederzeit per eMail

 


Über Hjörvar:

Hjörvar selbst ist, neben seiner guten Abstammung, ein auffallend großer und hübsch gezeichneter Vierganghengst mit federnden, schwungvollen und hoch-weiten Gängen.

Besonders in Trab und Galopp besticht er durch außergewöhnlich weite und akzentuierte Bewegungen bei einem flüssigen Bewegungsablauf und satter Schwebephase.

Er gibt sich sehr viel Mühe dem Menschen zu gefallen und ist trotzdem mit viel Höflichkeit und Zurückhaltung ausgestattet. Hjörvar ist absolut klar im Kopf. Seine Nachkommen werden sich daher sehr gut für verschiedene Verwendungszwecke eignen, da Hjörvar sowohl das Gangpotential eines Sportpferdes als auch die Freundlichkeit und Kooperationsbereitschaft eines zuverlässigen Freizeitpferdes innehat.

Gangverteilung
Viergänger; mit klar getrennten Gangarten; sehr guter Trab und Galopp; immer taktklarer Tölt mit großen Bewegungen.

Gänge
energische, federnde, schwungvolle, flüssige und taktklare Gänge bei hoch- weiten Bewegungen, viel Rhythmus, sehr schön bergauf gesprungener Galopp bei aktiver Hinterhand

Temperament
gut regulierbar, dabei trotzdem angenehm lauffreudig und immer kooperativ

Charakter
sehr höflich und respektvoll, kooperativ, wach, freundlich

Zuchtempfehlung
Hjörvar eignet sich zur Anpaarung mit Stuten vieler Sparten: Aufgrund der Kombination seines freundlichen und kooperativen Charakters mit seinen hervorragenden Gängen eignet er sich ebenso für die Zucht eines guten Freizeitpferdes, als auch für die Zucht eines erfolgreichen Sportpferdes.
Seine Fohlen sind durchweg sehr freundliche, große Fohlen mit gutem bis sehr gutem Galopp und Trab, lockerem Tölt und gutem Selbstbewusstsein. Hjörvar verbesserte immer die Grundgangarten und das Fundament

 

Hjörvars Abstammung:
Sein Vater Hjalti vom Blitzberg, ein elitegeprüfter Spitzenviergänger, der sich seit Jahren erfolgreich im Turniersport behauptet. Viele seiner Nachkommen präsentieren sich heute eindrucksvoll in Turnier- und Zuchtprüfungen und bringen selbst erfolgreiche Pferde aus der Zucht hervor.

Seine Erfolge:

Mehrfacher Deutscher Meister
Elite Vierganghengst
Sport A 4-Gang, Tölt 1.4 und Tölt 1.2
Gangpferd des Jahres 2003
Gesamtsieger Deutsche Meisterschaft 2004
uvm.

Trab: 9,17
Tölt: 9,00
Galopp: 9,17
Form: 9,17
Exterieur: 8,18
Leichtrittgkeit: 8,50
Reiteigenschaften: 8,39
Gesamtnote: 8,31

Sein Großvater väterlicherseits (VV:) Niklas vom Wiesenhof, wurde als 6-jähriger Sieger aller Zuchtpferde auf der WM in Österreich und ist der Vater vieler herausragender Sportpferde.

Seine Mutter, Hending vom Kreiswald, eine Fünfgangstute, brachte mehrere sehr gute Vier- und Fünfgänger hervor, z.B. Stefnir vom Kreiswald, ein geprüfter Vollbruder Hjörvars und weitere vielversprechende Elitefohlen
.
Seine Großmutter ( MM:) Hela vom Guggenberg ist eine unter Andrea Jänisch im Islandpferdesport bekannt gewordene 5-Gang Staatsprämien Stute, die sich erfolgreich in den Sportklassen behauptet hat. Sie ist Mutter zahlreicher hochgeprüfter Fohlen und gekörter Hengste
Ihre FEIF- Prüfung legte sie mit einer Note von 8,39 ab.

 

Hjörvars Eigenleistung:

In chronologischer Reihenfolge

IPZV Fohlenbeurteilung 1999
Hjörvar wurde mit 6 Monaten auf der IPZV Fohlenbeurteilung vorgestellt und wurde dort Vizesieger aller vorgestellten Fohlen

Richterspruch:
“Sehr gut entwickeltes, kräftiges Fohlen mit akzentuierten, weiten Trabbewegungen bei gut untersetzter Hinterhand und gesprungenem Galopp.”

Hengstkörung 2003
Auf der Ponyhengstkörung in Alsfeld im März 2003 wurde er 4jährig gekört und beurteilt und bekam auf alle gezeigten Gänge mind. 8,0

Er wurde in das Hengstbuch I des Ponyzuchtverbands Hessen eingetragen.
FIZO Materialprüfung 2005

Auf der gerittenen Materialprüfung nach neuem internationalen Reglement (FIZO) in Berlar im April 2005 wurde er von Jolly Schrenk nach nur 10tägigem Training viergängig vorgestellt und mit folgenden Noten bewertet:

Exterieur 8,11 (Siegerhengst der 7jährigen und älteren Hengste, 2.Platz Exterieur gesamt)

Kopf 8,0

Hals/Widerrist/Schulter 8,0

Rückenlinie/Kruppe 8,0

Proportionen 8,5

Gliedmaßen 8,0

Stellung 8,5

Hufe 8,0

Reiteigenschaften:

Langsamer Tölt: 8,5 ( „hohe Vorhandaktion”)

Trab: 8,5 („ sicher und gute Sprungphase”)

Langsamer Galopp: 9,0 („ gute Sprungphase, aufwärts gesprungen, klarer Takt”)

Spirit: 8,0

Form unter dem Reiter: 8,5 ( „schöne Haltung”)

Schritt: 8,0 ( „klarer Takt, energisch „)

Galopp insgesamt: 8,5

IPO Materialprüfung 2007

Elitegeprüft nach IPO

Trab 8,5

Galopp 8,83 ( 9,0 ; 9,0 ; 8,5 )

Tölt 8,5

Charakter 8,67 ( 9,0 ; 8,5 ; 8,5 )

Leichtrittigkeit 8,83

Auf der IPO Materialprüfung wird Hjörvar Elitehengst und erhält die Ehrenplakette des IPZV

Damit erreichte er die höchste Gesamtnote aller geprüften Nachkommen Hjaltis.

 

Erfolge:
Ein Auszug seiner bisher größten Erfolge:

Eigenleistung:

Elitehengst nach IPO im April 2007
Bester leistungsgeprüfter Nachkomme Hjaltis
Hessischer Meister Gehorsam A 2007
Hessischer Meister Gehorsam A 2009
Hessischer Meister Viergangpreis 2009/2010/2012
Sieger LVM Rheinland-Pfalz-Saar Gehorsam A
Sport A Qualifikation V1 bei seinem zweiten Turnierstart, seitdem erreichte er bei jedem Start mind. die Qualifikationsnote erneut
Sport A Qualifikation für T2 beim ersten Start in der T6
5 Siege bei 7 Starts in Gehorsamsprüfungen ( Stand 2008)

 

Nachzucht:

Hessische Fohlenreise Platz 2 der Hengstfohlen ( Akazienhof) 2007
Hessische Fohlenreise Platz 2 der Stutfohlen ( Akazienhof) 2007
Hessische Fohlenreise Platz 1 der Stufohlen (Schmitten) 2008

 

Weitere Infos: http://www.hjoervar-vom-kreiswald.de/ oder jederzeit genre per E-mail!